Herzlich Willkommen bei Mein Jungbrunnen

Mein Jungbrunnen spendet das kostbarste Gut der Erde!

  • Reines Trinkwasser
  • Erfrischend
  • Belebend
  • Sauber
  • Gesund
  • Für die Zubereitung von Kindernahrung geeignet

Mein Jungbrunnen – Ihre Quelle in den eigenen Räumen.

Sparen Sie:

  • bares Geld
  • Abfall
  • Kisten-Schlepperei

Und so geht es

  • 1. Schritt

    Termin zur Wasseranalyse vereinbaren

  • 2. Schritt

    Individuelle Beratung

  • 3. Schritt

    Unverbindliche Kosten-Nutzen-Ermittlung

  • 4. Schritt

    Entscheidung für Ihre Wasserquelle

Die einzelnen Bausteine

Mit der Wasseraufbereitung Zuhause, im Büro oder der Praxis steigern Sie Ihre Lebensqualität um mehr als 100%

Das sagen andere über Mein Jungbrunnen

Ich genieße den Komfort keine Wasserkisten mehr Transportieren und Tragen zu müssen, da das ein enormer körperlicher Aufwand für mich bedeutet und ich spüre deutlich, dass ich viel mehr Lust habe Wasser zu trinken. Es schmeckt einfach gut und ich verwende es zum Trinken, Kochen und Blumen gießen. Ich fühle mich toll entschlackt und bin voll auf zufrieden. Vielen Dank für die tolle Empfehlung.

Maria Burgemeister
Maria BurgemeisterNeudenau

Ich habe mir die Entscheidung damals nicht leicht gemacht mit der Anschaffung einer Wasseraufbereitungsanlage, aber nach einem Jahr kann ich nur sagen, dass ich sie nicht mehr hergeben möchte. Auf Knopfdruck immer heißes Wasser zum Abwaschen und für meinen geliebten Tee. Im Sommer immer eine Abkühlung ohne Aufwand. Der Geschmack und das Gefühl von Reinheit ist nicht zu überbieten. Und über das lästige Schleppen von Wasserkisten muss ich nicht mehr nachdenken.

Claudia Krippner
Claudia KrippnerBad Wimpfen
Hallo Frau Schaich,

wir möchten uns gern einmal zu unserem Wasserfilter äußern. Wir haben diesen Wasserfilter nun fast ein Jahr in Benutzung. Anfangs dachten wir, man ist das eine Menge Geld für so ein Gerät. Es gibt doch auch Preiswertere, sagten wir uns. Nach Einholung von verschiedenen Erkundigungen und mit Ihrer tollen Unterstützung entschieden wir uns schließlich für dieses Gerät. Jetzt könnten wir ein ganzes Buch darüber schreiben.

Das Gerät hatten wir im Mai 2014 angeschlossen und von diesem Tage an war es in Benutzung. Meine Frau, ich und unsere beiden erwachsenen Jungs nutzen es mehrmals täglich. Alle nehmen sich Wasser mit zur Arbeit. Dazu nutzen wir umweltfreundliche Flaschen, die Erdölfrei hergestellt sind, in verschiedenen Größen. Ich nehme z.B. immer einen Liter gekühltes Wasser mit zur Arbeit. Meine Jungs machen einen Schuss Sirup rein. Meine Frau ist Diabetikerin und trinkt das Wasser mit einem Schuss Limette oder pur. Nach der Arbeit trinken wir immer einen Tee oder Kaffee, da das Gerät auch einen Heißwasserspeicher integriert hat.

Mein Problem, zu wenig zu trinken, hat sich mit diesem Gerät erledigt. Und das geht meiner gesamten Familie so. Wir nehmen alle viel mehr Flüssigkeit zu uns. Der Körper hat sich förmlich entgiftet und daran gewöhnt. Z.B. hat sich der PH-Wert ganz stark verbessert. Unsere Übersäuerung ist zurückgegangen. Meine Frau hatte starke Verspannungen und Schmerzen im Nacken-Rückenbereich. Diese sind ganz stark zurückgegangen.  Ich hatte schon länger Bandscheibenprobleme. Wenn ich regelmäßig trinke, habe ich keine Probleme. Ich merke sofort, wenn ich das Trinken vergessen habe.

Wenn man den finanziellen Aspekt nimmt, müssen wir sagen, dass wir gar nichts mehr an Getränken kaufen müssen. Für vier Erwachsene Personen kommt da einiges zusammen. Wir haben mal grob gerechnet: Jeder trinkt so um die zwei Liter am Tag. Wir rechnen mal mit 0,50 Euro pro Liter und das ist äußerst gering. Vor allem wird meist mehr getrunken. Das sind pro Person 1,- € Ersparnis pro Tag. Bei vier Personen sind das 4,00 € Ersparnis am Tag, im Monat sind das 120,00 € und im Jahr 1440,00 €. Dazu kommt, dass wir den Ärger mit dem Pfand und die Schlepperei mit den Flaschen nicht haben. Ebenso sparen wir Diesel für unser Auto, da der nächste Supermarkt 25 Kilometer weg ist. Wir belasten die Umwelt nicht mit Einwegflaschen! Wir haben die Ersparnis jetzt schon gemerkt. In den nächsten Jahren wollen wir das Ersparte in unsere Urlaubskasse legen!

Unsere Schwiegertochter und unsere neu geborene Enkelin nutzen den Wasserfilter nun auch schon.

Seit vier Wochen stellen wir nun Green Smoothies her und nehmen dazu auch das Wasser. Das bekommt uns allen enorm gut. Uns geht es, seit wir dieses Gerät haben, viel viel besser. Wir möchten es nie mehr missen.

Danke liebe Frau Schaich, dass Sie uns dazu geraten haben.

Ganz herzlichen Dank und
Viele liebe Grüße,
Familie Jürgen Giese

PS: Wer dazu Auskunft haben möchte, kann sich gern bei uns melden! Und wir bekommen dafür keine Provision oder Ähnliches, dass wir hier das Gerät so hoch loben. Das haben wir nicht nötig. Das wollten wir schon lange mal los werden und damit unsere Begeisterung zum Ausdruck bringen!!!
Jürgen Giese
Jürgen GiesePlanebruch

Unsere Partner und Referenzen